Parodontalbehandlung

Die Deutschen verlieren mehr Zähne durch Parodontitis als durch Karies.

Die damit verbundenen Beschwerden sind leicht zu erkennen: Das Zahnfleisch ist gerötet oder geschwollen, beim Zähneputzen blutet es leichter. Die falsche Entscheidung wäre allerdings, deshalb die Zahnhygiene einzuschränken. Das einzige wirksame Gegenmittel ist zunächst einmal die zahnmedizinische Behandlung.

Mit einer gezielten Parodontaltherapie machen wir Ihr Zahnfleisch wieder gesund und nehmen die Voraussetzungen für künftige Entzündungen. Oftmals reicht hierfür schon die konsequente Reinigung der Zahnfleisch- und Knochentaschen. Aber auch in schwerwiegenderen Fällen stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.